... aus Leidenschaft für altes Spielzeug

Leitfaden für Käufer

Der Kaufpreis setzt sich zusammen aus dem Zuschlagpreis, sowie einem Aufgeld in Höhe von 20,5% und der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer, jedoch nur auf das Aufgeld (insgesamt zurzeit höchstens 24,40%).
Für Zuschläge, die über das LIVE-Bieten erfolgen, wird eine zusätzliche Gebühr von 3% (alino Webseite, lot-tissimo, LiveAuctioneers) plus gesetzlicher Mehrwertsteuer erhoben.
Wenn Sie vor Ort im Auktionssaal mitgesteigert haben, können Sie jederzeit zur Kasse gehen und erhalten nach Bezahlung sofort Ihre Ware.
Montags nach der Auktion versenden wir die Rechnungen der schriftlichen Bieter, Telefon- und Live-Bieter.
Fernbieter, die eine Mailadresse hinterlegt haben, erhalten die Rechnung per Mail.
Bieter ohne E-Mail-Adresse erhalten die Rechnung per Post.
Die ersteigerten Positionen werden Ihnen umgehend nach Zahlungseingang des Rechnungsbetrages mit einem Paketdienst zugeschickt.
Der Versand erfolgt per DHL. Sobald Ihr Paket versandfertig ist, erhalten Sie eine E-Mail mit der Sendungsnummer, die Sie über die DHL-Website verfolgen können. Die Kosten für Porto und Verpackung werden nach Aufwand, Gewicht und Größe berechnet. Dies bezieht sich auf ein Paket. Sollten es mehrere Pakete sein, werden diese separat in Rechnung gestellt. Wünscht der Käufer eine zusätzliche Versicherung, so geht das zu seinen Lasten. Die Porto- und Verpackungspauschale gilt nur für Pakete mit DHL. Beim internationalen Versand sind zusätzlich die Länderinformationen von DHL zu beachten!
Sorgfältige Verpackung ist unser oberstes Gebot. Ihre Ware wird von unseren geschulten Mitarbeitern liebevoll und individuell verpackt. Wir versenden nach der Auktion Pakete in alle Welt. Bitte haben Sie etwas Geduld, wenn es in den ersten beiden Wochen zu Verzögerungen kommt. Dennoch birgt der Paketversand unkalkulierbare Risiken. Bitte prüfen Sie daher immer die Möglichkeit einer Abholung und vereinbaren Sie mit uns einen Abholungstermin.
BA= BatterieantriebM= Maßstab
B= BreiteNB= Nachbau
BdA= BedienungsanleitungNK= Nachkrieg
D= Durchmessern.v.
= nicht vollständig
ff 
= funktionsfähigOkt.= Originalkarton
gem.= gemarkto.L.= ohne Limit
H= HöheRkt.= Replikakarton
Konv.= KonvolutUW= Uhrwerkantrieb
L
= Länge in cmVK= Vorkrieg
LS= Lackschädenz.T. Abb.= zum Teil abgebildet


Maßangaben in der Reihenfolge: Länge, Breite, Höhe

 

Abürzungen bei Steiff, Stofftieren und Bären

KFS = Knopf, Fahne, Schild


Abkürzungen bei Puppen, Puppenstuben, Zubehör

gem.                  = gemarkt
gem. Augen       = gemalte Augen
SiR                     = Schildkröte in Raute
SoR                    = Schildkröte ohne Raute


Abkürzungen bei Schmuck und Uhren

GG    =  Gelbgold
WG    =  Weißgold
RG     =  Rotgold
ct        =  Karat
RG     =  Ringgröße
NP      = Neupreis

 
Abkürzungen im Bereich Münzen

KMS = Kursmünzensatz
RS   = rückseitig
pp    = Polierte Platte, Münze ist absolut prägefrisch und wurde in einem besonderen  
        Herstellungsverfahren gefertigt
st     = steht für die Erhaltung Stempelglanz (absolut prägefrisch ohne
        Gebrauchsspuren)
pfr    = prägefrisch ohne Gebrauchsspuren
vz     = steht für die Erhaltung vorzüglich. Ganz leichte Gebrauchsspuren möglich.
ss     = steht für die Erhaltung sehr schön. Münze hat geringe Gebrauchsspuren.
s       = steht für die Erhaltung schön. Münze hat deutliche Gebrauchsspuren
sge   = steht für die Erhaltung sehr gut erhalten. Münze hat sehr deutliche  
          Gebrauchsspuren.


Abkürzungen bei Eisenbahnen
2L DC = Gleichstrom
3L AC = Wechselstrom
AT = Angel-/Klapptüre zum Öffnen
BA = Batterieantrieb
BdA = Bedienungsanleitung
BR = Baureihe
Brh. = Bremserhaus
CL = Chromlithographie, Lithographie
DT = Doppeltüre zum Öffnen
FA = Farbabrieb
ff   = funktionsfähig
FÜ = farblich überarbeitet

HL = handlackiert
ST = Schiebetüre zum Öffnen
UW = Uhrwerk
Wg. = Wagen
 
Abkürzungen bei Dampfmaschinen
KD = Kesseldurchmesser bei Dampfmaschinen
Abkürzungen bei Figuren/ Militaria

Hk = Hakenkreuz
Hp = Hartplastik
K.h. = Kunststoff handbemalt
M.h. = Masse handbemalt
NF = Neuzeitliche Fertigung
Wp = Weichplastik

Z 1+             Vitrinenmodell, unbespielt, neuwertig

Z 1               sehr guter Originalzustand. Es können altersbedingte Lagerspuren vorhanden sein

Z 2               guter Originalzustand mit leichten Spielspuren, Lackfehlern oder Ausbleichungen

Z 2 - Z 3      guter Originalzustand, bespielt, es können Kleinteile fehlen

Z 3               guter bespielter Originalzustand. Hier können stärkere Spielspuren, Rostansatz, Beulen, Dellen, Lackabrieb

                    vorhanden sein, es können Kleinteile fehlen

Z 4               stark bespielter Zustand, neu lackiert, stärkerer Rost, fehlende Teile, als Ersatzteilspender zu verwenden

Häufige Fragen

Der Kaufpreis setzt sich zusammen aus dem Zuschlagpreis, sowie einem Aufgeld in Höhe von 20,5% und der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer, jedoch nur auf das Aufgeld (insgesamt zurzeit höchstens 24,40%).

Für Zuschläge, die über das LIVE-Bieten erfolgen, wird eine zusätzliche Gebühr von 3% (alino Webseite, lot-tissimo, LiveAuctioneers) plus gesetzlicher Mehrwertsteuer erhoben.

Was sind Limit-Preise?

Das Limit ist der Startpreis zur Auktion. Lose, die "ohne Limit" angeboten werden, starten mit einem Mindestaufrufpreis von 20,- €.

Kann ich mein Gebot zurückziehen?

Bietaufträge sind bindend und können kurzfristig nicht zurückgezogen werden.

Wann kann ich meine Ware abholen?

Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Abholungstermin!

Öffnungszeiten Mittwoch - Freitag  - 9:00 bis 16:30 Uhr

und nach vorheriger Absprache

Die Ausgabe der Ware findet nach Bezahlung statt. Wir akzeptieren vor Ort Bar oder EC-Zahlung. Kreditkarten werden nicht angenommen.

In welchem Zustand befinden sich die Objekte?

Die zu versteigernden Objekte werden von uns sehr sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen beschrieben und taxiert. Die Katalogbeschreibungen sind jedoch keine Garantien oder vertragliche Beschaffenheitsvereinbarungen nach dem Gesetz und dienen ausschließlich der Information des Bieters. Das Fehlen eines Hinweises in Katalogbeschreibungen besagt aufgrund des Alters der Gegenstände nicht, dass sich diese in einem einwandfreien Zustand befinden oder frei von Mängeln sind.

Irrtum und Druckfehler in Katalogbeschreibungen sind vorbehalten und von der Haftung im Rahmen der §§ 434ff. BGB ausgeschlossen. Der Erhaltungszustand wird im Katalog nicht durchgängig erwähnt, so dass fehlende Angaben ebenfalls keine Beschaffenheitsvereinbarung darstellen. 

Der Versteigerer übernimmt für die Katalogangaben keine Gewähr und Haftung.

 Registrieren  Anmelden